Badminton Basketball Fußball Handball Förderverein Special Olympics Paderborn Karneval Leichtathletik Radsport Schach Schwimmen Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball

Inklusives Spiel- und Sportfest begeistert über 100 Sportler

bierdeckel-schnibbelngemeinsames aufwaermprogramm 2Am vergangenen Samstag fand das zweite inklusive Spiel- und Sportfest der TuRa Elsen auf dem Sportplatz am Merschweg statt. Das in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband Paderborn e.V. und dem Förderverein Special Olympics Paderborn e.V. initiierte Fest für Sportler mit und ohne geistige Behinderung überzeugte mit einem abwechslungsreichen Bewegungsangebot und toller Stimmung trotz Wetterkapriolen.
Gut 100 Sportler mit und ohne geistige Behinderung jeden Alters trotzten der durchwachsenen Wetterlage und absolvierten insgesamt 15 verschiedene Sportstationen mit diversen sportmotorischen Anforderungen. Neben bekannten Staffelspielen und leichtathletischen Disziplinen wie Weitsprung gab es auch ausgefallene Geschicklichkeitswettbewerbe wie „Bierdeckel schnibbeln“, „Leitergolf“ oder die Bewältigung eines anspruchsvollen Parcours mit verbundenen Augen. Das Konzept

Neue Ehrenmitglieder beim Basketball und Handball

Auf der Jahreshauptversammlung der TuRa Elsen am 11. Mai konnte Bernd Kürpick, Vorsitzender, neben ca. 150 TuRanerinnen und TuRanern auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter u. a. Pfarrer Hans-Jürgen Wollweber und Diethelm Krause, Präsident des Kreissportbundes Paderborn.

In seiner Rückschau auf das abgelaufene Jahr hob Bernd Kürpick insbesondere die Jubiläumswoche „100 Jahre Fußball“ hervor, in der auch ein Freundschaftsspiel zwischen der TuRa und dem SC Paderborn 07 durchgeführt worden sei. Er dankte den Vertretern der Politik für die Zusage des Baus des dringend notwendigen zweiten Kunstrasenplatzes in Elsen ab 2013 und bat Dirk Happe vom Sportamt der Stadt Paderborn, die Ausschreibung und Vergabe nunmehr zeitnah auf den Weg zu bringen. Bzgl. der Sportstättennutzungsgebühren sieht der Vorsitzende noch Optimierungsbedarf in der administrativen Umsetzung. Die TuRa habe bereits konkrete Vorstellungen erarbeitet, die gemeinsam mit der Stadt und dem Stadtsportverband erörtert werden sollen. Besonders freute sich die TuRa über die Anwesenheit vom Chefcoach des SC Paderborn 07, Roger Schmidt, der mit seiner Ehefrau Heike

TuRa Elsen lädt zum inklusiven Spiel- und Sportfest
Am Samstag, den 12.05.2012, findet ab 14:00 Uhr an der Sporthalle und auf dem Sportplatz am Merschweg in Schloß Neuhaus die zweite Auflage des inklusiven Spiel- und Sportfestes statt. Nach dem tollen Erfolg im September 2011, damals unter dem Motto „integratives Spiel- und Sportfest“, startet das Fest in diesem Jahr mit einem neuen Namen: „Win together, das inklusive Spiel- und Sportfest“. Für die kommenden Jahre möchte das Organisationsteam diesen Namen etablieren, da hierdurch die gemeinschaftliche sportliche Betätigung in den Mittelpunkt gerückt wird. Im Mittelpunkt stehen weiterhin Sport, Spiel und vor allem Spaß für Menschen mit und ohne geistige Behinderungen jeden Alters. Eltern, Nachbarn, Betreuer und alle Anderen sind herzlich Willkommen sich selber sportlich zu betätigen oder einen tollen atmosphärischen Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und einem gemütlichen Ausklang mit Würstchen zu verleben. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.