Badminton Basketball Fußball Handball Förderverein Special Olympics Paderborn Karneval Leichtathletik Radsport Schach Schwimmen Tanzen Tennis Tischtennis Turnen Volleyball
Doppelte Titelverteidigung durch Michael Jähnert

Paderborn/Neuss (AK). Tolle Erinnerungen, sehr gute Leistungen und Edelmetall: Für die Geistig behinderten Athleten der TuRa Elsen waren die 2. Landesspiele von Special-Olympics-NRW in Neuss eine Reise wert. Zum sportlichen Erfolg kam noch eine ungeahnte Portion Nervenkitzel hinzu.

Mehr als 1000 Teilnehmer, 720 Helfer, waren bei der Großveranstaltung vom 10. bis zum 13. Juli dabei.

16 geistig behinderte Athleten der TuRa Elsen starten vom 10. bis 12. Juli bei den 2. Special-Olympics-Landesspielen

Paderborn-Elsen (AK). Mit großer Vorfreude blicken 16 geistig behinderte Athleten der TuRa Elsen auf die 2. Special-Olympics-NRW-Landesspiele 2017. In dieser Woche nahm sich Paderborns stellvertretender Bürgermeister Dietrich Honervogt die Zeit, den TuRanern viele gute Wünsche mit auf den Weg nach Neuss zu geben, wo die Spiele vom 10. bis zum 12. Juli stattfinden.

Knapp 150 Teilnehmer beim inklusiven Sportfest Win-Together 2017 in Schloß Neuhaus

Kreis Paderborn (AK). Justus Roggel war vorsichtig. Der geistig Behinderte Sportler der TuRa Elsen zog beim 6. Win-Together am vergangenen Samstagnachmittag in der Sporthalle am Merschweg Schloß Neuhaus unter den Augen seines Teams einen Bausein aus dem „Riesenjenga“-Turm – und hatte Erfolg: Der Turm blieb stehen.

   
© TuRa Elsen 1894/1911 e. V.